Norderstedt
Norderstedt

Norderstedter Europa-Union lädt zum Diskussionsabend

Schleswig-Holstein als einziges Bundesland, das an zwei Meeren gelegen ist, hat insbesondere im maritimen Bereich viele Berührungspunkte mit anderen Staaten an der Ostsee und auch an der Nordsee.

Norderstedt.

Aber auch die führende Rolle in der Windenergie, die grenzüberschreitenden Aktivitäten mit dem Nachbarn Dänemark, die herausragende Rolle in der Minderheitenpolitik und die Nähe zu den baltischen Staaten, derzeit besonders auch die Bewertung der Rolle Lettlands als Land der Ratspräsidentschaft der Europäischen Union, machen Schleswig-Holstein zu einer bedeutenden Region der EU.

Vor diesem Hintergrund lädt die Europa-Union in Norderstedt für Donnerstag, 12. März, zu einem interessanten Vortrag in die Kneipe am Feuerwehrmuseum am Friedrichsgaber Weg 290 ein. Von 19 Uhr an wird Professor Utz Schliesky, Direktor des Schleswig-Holsteinischen Landtages, über das Thema „Schleswig-Holstein in Europa – das künftige Verhältnis von Region, Staat und Europäischer Union“ sprechen. In der anschließenden Diskussion können auch Fragen zu ganz aktuellen europäischen Themen gestellt werden. Der Eintritt ist frei. Infos über die Arbeit der Europa-Union erteilt Manfred Ritzek unter 040/5222159.