Norderstedt

Sie planen die nächste Schlacht um Suentana

In diesem Jahr wird es erneut eine Inszenierung der historischen „Schlacht um Suentana“ nahe dem Originalschauplatz geben.

Nachdem der Auftakt im vergangenen Jahr etwas verregnet war, hoffen die Organisatoren in diesem Jahr auf besseres Wetter. Am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Mai, jeweils ab 11 Uhr treffen im Erlebniswald Trappenkamp wieder wie anno 798 die Slawen und die Sachsen aufeinander.

Bei einem großen Heerlager mit Markt und Verpflegung in originalgetreuer Darstellung werden historische Kampftechniken, Reiter, Bogenschützen und Schwertkämpfer auftreten. Im vergangenen Jahr nahmen an der Schlacht-Premiere immerhin rund 400 freiwillige Darsteller teil. Wer sich dafür interessiert und im Mai mitmachen möchte, kann sich gerne bei dem engagierten Team aus freiwilligen Darstellern und Helfern melden.

Weitere Informationen zum Projekt, Termine für das Training und vieles mehr gibt es im Internet auf der Seite www.projekt-eisenwald.de oder direkt per E-Mail an info@projekt-eisenwald.de.