Norderstedt
Norderstedt

Drei Jahrzehnte Frühschoppen

Der Rock ’n’ Roller Heppo Steel feierte am Sonntag in der Moorbek-Passage ein besonderes Jubiläum

Norderstedt. Die Moorbek-Passage ist knallvoll. Die Rock-’n’-Roll-Fans stehen dicht gedrängt in den Gängen des Einkaufszentrums oder sitzen an den Tischen bei Wein und Bier. Heppo Steel, 72, in Lederhose, Nietengürtel, schillerndem Pailletten-Hemd und Kroko-Cowboy-Boots lässt auf der Bühne die Hüften kreisen und singt wie Elvis. Eine musikalische Zeitreise, angetrieben vom Beat, den Heppo und seine Bonds vorlegen – und die Fans jeden Alters gehen mit.

So ist das jetzt schon seit 30 Jahren beim Oldie-Frühschoppen in der Moorbek-Passage. Und so war es auch am Sonntag wieder. Nur mit zwei Unterschieden: Zum einen waren jetzt auch noch Suzie & The Seniors aus Hamburg als zweite Band dabei. Und Heppo wurde ganz offiziell für sein Frühschoppenjubiläum gefeiert. Veranstalter Thomas Will überreichte Heppo Steel ein Bild vom Auftritt der ersten Stunde. „Das macht dir so schnell keiner nach, Heppo: 30 Jahre regelmäßig ein Konzert in einer Einkaufspassage zu geben! Respekt“, sagt Will. Heiko Bartsch von isn-Immobilien bedankte sich im Namen der Moorbek-Passage mit einem Präsent-Korb.

Heppo Steel wurde mit großem Applaus von den vielen Fans in der Passage gefeiert, denen der Norderstedter Entertainer stolz das Bild aus alten Tagen präsentierte. „Ich danke meiner Frau, meiner Familie und euch Fans für die Unterstützung in all den Jahrzehnten. Und natürlich allen Musikern, mit denen ich hier immer wieder auf der Bühne gestanden habe – allen voran meinen Bonds!“