Norderstedt

Gänsehaut-Momente mit Sarah beim 10. Festival des Music Stars im Kulturwerk

Es braucht nicht viel, um einen Saal mit Emotion zu füllen.

Eine Stimme, eine Gitarre, eine offene Seele. Sarah MacDougall steht am Freitag auf der Bühne im Kulturwerk und zeigt, wie das geht. Sie erzählt Geschichten, Note für Note. Melancholisch und leidenschaftlich zugleich. Wenn sie ihre schwedischen Wurzeln durchblicken lässt und von ihrem Vorbild, Pipi Longstockings, erzählt, kommen Trotz und eine ganz spezielle Stärke in ihrer Stimme und in ihrem rhythmischen Gitarrenspiel zum Ausdruck, die Gänsehaut-Momente erzeugen.

Der Music Star feierte mit dem 10. Festival im Kulturwerk seine Volljährigkeit. Seit 18 Jahren lockt der außergewöhnliche Club internationale Singer-Songwriter der Folk-, Country- und Americana-Szene nach Norderstedt. Am Freitag neben Sarah MacDougall auch die erfolgreiche Songwriterin Jude Johnstone, die Autorin für Johnny Cash, Bonnie Raitt oder Emmylou Harris war und in Norderstedt gut gelaunt und begeistert vom aufmerksamen Publikum ihre balladesken Folk-Perlen zum Besten gab und erzählte, wie sie mal in New Orleans von der Legende Dr. John in Unterhose empfangen wurde. Mit einem warmherzigen Ausflug in den weiten Westen, den Songwriter Jonathan Byrd gemeinsam mit den Sentimentals anführte, ging eine runde Geburtstagsparty zu Ende.