Norderstedt
Norderstedt

Reiseabend mit Werner Hutterer in Rathaus-Galerie

Zu einem großen Reiseabend lädt die Volkshochschule Norderstedt für Donnerstag, 12. Februar, von 18 Uhr an in die Galerie des Rathauses ein.

Norderstedt. Der frühere Leiter der Volkshochschule, Werner Hutterer, führte mit großer Leidenschaft die lern- und erlebnishungrigen VHS-Teilnehmer im „Fliegenden Klassenzimmer“ in mehr als 25 Länder auf allen Kontinenten – nur die Antarktis fehlt noch.

Die gründliche Vor- und Nachbereitung, ein hochwertiges Programm vor Ort und die persönliche Betreuung der Reisenden wurden im Laufe der Jahre zu einem besonderen Qualitätsmerkmal dieser Volkshochschul-Reisen. Vorurteile über Lebensumstände in der Welt, Armut und Reichtum, Kultur, Tradition und aktuelle Entwicklungen wurden auf die Probe gestellt und oft korrigiert sowie Freundschaften in alle Welt geknüpft.

In den letzten Jahren ist eine große VHS-Reisefamilie entstanden. Die Freude am Wiedersehen, der Austausch von Erinnerungen und Erfahrungen, aber auch Pläne für künftige Reisen, etwa nach Madagaskar im September, stehen im Mittelpunkt des Reiseabends. Neue Mitglieder für die VHS-Reisefamilie sind besonders willkommen. Zu sehen gibt es auch eine umfangreiche Fotodokumentation der vielen Reisen, außerdem Videos und Originalaufnahmen. Diese Ausstellung wird auch noch am Freitag, 13. Februar, von 10 bis 17 Uhr in der Galerie des Rathaus von Werner Hutterer präsentiert. Hier bietet sich erneut die Möglichkeit zum Gespräch mit dem erfahrenen Reiseleiter. Ein Teil der Fotografien können gegen Spende für die Flüchtlingsarbeit in Norderstedt erworben werden.