Norderstedt
Kisdorf

„Küsten-Sushi“ probieren und Krimi hören

Appetit auf Sushi? Am Donnerstag, 29. Januar, gibt es in der Lebens-Kultur in Kisdorf spannende Unterhaltung und köstliche Häppchen zum Probieren.

Kisdorf. Gundula Thors liest aus ihrem Hamburg-Krimi „Köhlbrand sehen und sterben“. Sie ist auch die Erfinderin des „Küsten-Sushi“, das Exotisches mit vertrauten einheimischen Zutaten norddeutsch interpretiert. Auch Ihr Buch „Küsten-Sushi“ wird sie bei der Veranstaltung vorstellen. Beginn: 19.30 Uhr.

Der Krimi verspricht eine aufregende Recherche, die den Leser durch Hamburger Stadtteile führt, durch die Bistro- und Kneipenszene in Eppendorf, an die Elbe, über den Isemarkt, in die Kunstszene und natürlich in Syelles Küche. Kunsthistorikerin Syelle Lessing ist die Hauptakteurin des Krimis.

Zum Inhalt: Als Syelle eines Nachts ahnungslos nach Hause kommt, wird sie aus ihrem gemütlichen Leben aufgeschreckt: Schon wieder ein Kunstraub in Hamburg. Wertvolle Gemälde wurden in ihrer Nachbarschaft gestohlen. Die Kunstraube geben Rätsel auf.

Karten kosten inklusive Küsten-Sushi-Probierhäppchen an der Abendkasse 14 Euro und im Vorverkauf 12 Euro bei der Buchhandlung Rahmer in Henstedt-Ulzburg, Fiehland in Kaltenkirchen und Buchhandlung am Rathaus in Norderstedt. Kartenreservierung unter Telefon 04193/966 29 84.