Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Mit Wandelkarten verbilligt zum Henstedt-Ulzburger Bürgerball

Der Bürgerball 2015 steht unter dem Motto „Rosenball“: Am Sonnabend, 31. Januar, bitten die Gemeinde und der SV Henstedt-Ulzburg gemeinsam zum Tanz.

Henstedt-Ulzburg. Auf allen Plakaten und sonstigen Hinweisen wurde zwar vergessen, den Veranstaltungsort zu nennen, aber geändert hat sich nichts: Um Punkt 20 Uhr spielt die Tanzband Belcantos ihren ersten Ton in der Sporthalle des Schulzentrums. Unter sich bleiben wollen Stammgäste und Veranstalter aber trotz fehlender Hinweise nicht: Auch Neubürger oder Ballneulinge sind herzlich willkommen ...

Der SV Henstedt-Ulzburg beginnt den Bürgerball wieder mit einer sportlichen Überraschung. Die Tanzschule Graf bietet zu späterer Stunde Showeinlagen mit viel Schwung. Wie immer, wenn die Henstedt-Ulzburger zum Tanz bitten, kommen auch Gäste aus den Partnerstädten, um gemeinsam mit den Henstedt-Ulzburgern in der festlich dekorierten Sporthalle zu feiern.

Seit über 30 Jahren gibt es den Henstedt-Ulzburger Bürgerball bereits. Alt-Bürgermeister Heinz Glück hatte ihn ins Leben gerufen und zunächst mit Stargästen (Dunja Rajter, Gitte, Goombay Dance Band, Hein Timm) erfolgreich versucht, ihn populär zu machen. Heute ist er die älteste Tanzveranstaltung im Kreis Segeberg – und immer noch eine der erfolgreichsten.

Karten für den Bürgerball gibt es noch im Rathaus, zweiter Stock, Zimmer 08, oder in der Geschäftsstelle des SV Henstedt-Ulzburg, Lindenstraße 93. Telefonisch können die Karten unter 04193/963212 bestellt werden. Möglicherweise gibt es auch noch Karten an der Abendkasse zum Preis von 29 Euro. Außerdem gibt es vergünstigte Wandelkarten zum Preis von 15 Euro. Wer sie erwirbt, kann feiern, hat aber keinen Sitzplatzanspruch.

Weitere Informationen zum Bürgerball 2015 gibt es unter www.henstedt-ulzburg.de/buergerball.html im Internet.