Norderstedt
Norderstedt

Weihnachtsmarkt am Schmuggelstieg mit Tanz, Theater und Feuershow

Weihnachtsmärkte sind Treffpunkt für Familie, Freunde und Kollegen.

Norderstedt . Als ganz besonderer Weihnachtsmarkt eröffnet am Freitag, 12. Dezember, um 16 Uhr der historische Weihnachtsmarkt im Schmuggelstieg-Quartier mit so gediegenen Aktionen wie Tanz um die Feuerkörbe, gemütlich klönen auf Strohballen, und dazu sorgt eine Gauklergruppe mit Dudelsack, Schalmei, Pfeifen und Trommeln für amüsante Unterhaltung.

Bene Vobis heißen die Spaßmacher aus Berlin, und sie spielen mit Schwung und Hintersinn mittelalterliche Musik, machen viel buntes Theater und präsentieren eine Feuershow. So deftig wie Musik, Tanz und Theater, so deftig sind auch Speis und Trank mit Grünkohl, Gulaschsuppe, Grillgut, Glühwein und Pfaffenglück.

Der Weihnachtsmarkt an Schmuggelstieg und Tarpenufer ist vor allem für Kinder ein großer Spaß. Besonders gern toben sie durch die Strohballen. „Wir bitten die Eltern, darauf zu achten, dass die Kinder mit dem Stroh nicht in die Nähe der Feuerkörbe kommen“, sagt Tobias Mährlein von der Interessengemeinschaft Ochsenzoll.

Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag, 12. Dezember, von 16bis 23 Uhr, am Sonnabend von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.