Norderstedt
Norderstedt

Spektakel um die Zukunft der Erde

Spectrum-Kino zeigt die 3-D-Animation: „Planet der Affen – Revolution“ nur für Männer

Norderstedt. „Männersache“ hat das Spectrum-Kino in Norderstedt seine Preview am Mittwoch, 6. August, überschrieben. Einen Tag vor dem offiziellen Kinostart können die Norderstedter sich die Fortsetzung eines Klassikers ansehen, und das in 3-D-Animation: „Planet der Affen – Revolution“. Auch Cine Planet in Bad Segeberg und das Beluga-Kino in Quickborn zeigen den Film schon am 6. August.

„Revolution“ ist die Fortsetzung zu „Planet der Affen: Prevolution“ aus dem Jahr 2011. Zehn Jahre sind inzwischen vergangen, seit ein Laborvirus aus dem Schimpansen Caesar, wieder gespielt von Andy Serkis, der für diese Rolle in „Prevolution viel Lob bekam, ein hochintelligentes Individuum und den Befreier anderer eingesperrter Affen gemacht hat. Eben dieses Virus hat die Menschen zwischenzeitlich global dezimiert. Angeführt von Caesar haben die Affen in den Wäldern eine Gemeinschaft gegründet.

Als Menschen in ihr Revier eindringen, um dort ein altes Stromkraftwerk zu reaktivieren, entstehen Spannungen. Auf beiden Seiten gibt es Zweifler, die nicht an eine friedliche Koexistenz von Affen und Menschen glauben und alle Bemühungen in diese Richtung boykottieren. Die Vernunft von Caesar und Wissenschaftler Malcolm trifft auf aggressive Kriegstreiber. Alles deutet darauf hin, dass der Waffenstillstand zwischen Affen und den überlebenden Menschen nicht von Dauer sein wird. Bald schon wird sich entscheiden, welche der beiden Spezies die Erde in Zukunft dominieren wird.

„Mit dem neuen Film hat Regisseur Matt Reeves die an ihn gestellten Erwartungen erfüllt und eine würdige Fortsetzung der Kultfilm-Reihe aus den 70er-Jahren geschaffen“, sagt Grit Buscher, Regionalleiterin des Kinobetreibers K-Motion und zuständig für das Spectrum-Kino. Andy Serkis, der durch seine Darstellung des Gollum in der „Herr der Ringe“-Trilogie berühmt wurde, verleihe Schimpanse Caesar erneut seinen Charakter und entfalte durch seine Interpretation eine enorme Anziehungskraft. „Doch auch die Optik, Agilität und vor allem die verblüffend ausdrucksstarke Mimik der anderen Affen und der so geschaffenen Persönlichkeiten ist ein wahres Schauspiel“, sagt die Regionalleiterin.

Wer sich für das Spektakel entscheidet, bekommt zwei Bier zum Preis von einem. Karten können unter www.cinemotion-kino.de/norderstedt oder zu den Kassenöffnungszeiten auch unter Telefon 040/52650421 bestellt werden.