Norderstedt
Kiel

Feuerwehr warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr

Mit jedem heißen Sommertag werden die Waldgebiete trockener, die Brandgefahr steigt in diesen Tagen erheblich.

Kiel. In einigen Regionen ist bereits die zweithöchste Gefahrenstufe (4) erreicht, andernorts ist dies ebenso zu erwarten. Deswegen hat der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein einige Warnungen und Tipps veröffentlicht, die auch für den Kreis Segeberg und seine Forste sowie Freiflächen gelten.

So ist es wichtig, bei Ausflügen in die Natur ausschließlich ausgewiesene Parkplätze zu benutzen, da sich ansonsten Grasflächen aufgrund von heißen Katalysatoren entzünden können. In sämtlichen Wäldern gilt absolutes Rauchverbot, auch das Grillen ist – außer an gekennzeichneten Stellen – untersagt. Dazu müssen alle Zufahrten zu Wäldern, Mooren und Heideflächen freigehalten werden, da diese im Ernstfall wichtige Rettungswege für Einsatzkräfte sein können.