Norderstedt
Bimöhlen

Frank Spaeth aus Bimöhlen wird vermisst

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung bei der Suche nach Frank Spaeth, 51, aus Bimöhlen.

Bimöhlen. Am Dienstag ging bei der Polizei die Meldung aus der sozialpsychiatrischen Wohneinrichtung in der Dorfstraße ein, dass Frank Spaeth zum Abend nicht zurückgekehrt sei. Die Polizei veranlasste eine Fahndung. Auch über Nacht kehrte der Mann, der unter einer Geisteskrankheit und einer Intelligenzminderung leidet, nicht heim. Die Polizei setzte am Mittwochmorgen bereits Personenspürhunde ein. Frank Spaeth ist 1,60 Meter groß und eher kräftig gebaut. Er hat kurzes, mittelblondes Haar und trägt ein schwarzes T-Shirt, eine knielange weiße Hose und auffällige orthopädische Schuhe. Wird er angesprochen, zeigt sich seine Sprachstörung. Wird er nach seinem Namen gefragt, gibt er zumeist Fantasienamen an. Hinweise an den Polizeiruf 110.