Norderstedt
Trappenkamp

Hausbesitzer verletzt sich bei Löschversuch

Der 55 Jahre alte Bewohner eines Einfamilienhauses an der Industriestraße in der Gemeinde Trappenkamp hat am vergangenen Freitag gegen 23Uhr selbst die Freiwillige Feuerwehr seiner Heimatgemeinde alarmiert, nachdem in seinem Haus ein Rauchmelder Alarm geschlagen hatte, weil im Obergeschoss des Hauses ein Feuer ausgebrochen war. Der 55-Jährige hatte sich beim Versuch, das Feuer selbst zu löschen, verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Menschen kamen bei dem Feuer nach Angaben der Polizei und der Feuerwehr nicht zu Schaden. Das Haus ist weiterhin bewohnbar; der Brandort wurde jedoch für die Ermittlungen zur Ursache beschlagnahmt. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.