Norderstedt
Sülfeld

Abi Wallenstein bluest mit seinem Trio in der Gemeinde Süfeld

Sie sind die glorreichen Drei der norddeutschen Blues-Szene. Abi Wallenstein, Marc Breitfelder und Georg Schroeter.

Sülfeld. Am Freitag, 20. Juni, gibt das Trio von 20.30 Uhr an unter dem Titel „Spirit of the Blues“ ein Konzert im Garten der Sülfelder Konzertveranstalterin Barbara Ruppertshofen, Kassburg 20d, in Sülfeld.

Abi Wallenstein, Blues-Legende aus Hamburg, ist Gründer und Kopf des Trios. Jeder Abi-Blues-Abend ist ein Unikat. Mit seiner rauen Stimme, seinem ureigenen Gitarrenspiel und seiner Moderation begeistert der 68-Jährige immer wieder seine Fans. Fast lebenslange Weggefährten sind der Kieler Marc Breitfelder an der Mundharmonika und Pianist Georg Schroeter. Breitfelder und Schroeter haben als erste Europäer den International Blues Challenge in Memphis (USA) und damit den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb gewonnen.

Die Blues-Interpretationen sowohl im Trio als auch in den Soli sind indivuell und immer wieder neu.

Karten zu 14 Euro gibt es unter Telefon 04537/1714 und zu 16 Euro an der Abendkasse.