Norderstedt
Kindernachrichten

Vereine haben komische Namen

Warum haben viele Fußballvereine eigentlich so komische Namen?

Beim FC Bayern ist das noch ganz einfach: FC steht für Fußball-Club. Doch schon bei Borussia Dortmund wird es kompliziert. Es gibt viele Beispiele, die nicht plausibel sind. Bei Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf und eben auch Borussia Dortmund sind die Zusätze vor den Städtenamen Namensrelikte. Überbleibsel.

Fußballvereinsnamen bestehen meistens aus drei Bestandteilen: Einer Abkürzung (zum Beispiel FC), einem Namensrelikt (zum Beispiel Eintracht) und dem Orts- oder Städtenamen (zum Beispiel Bremen). Das Namensrelikt steht vor dem Städtenamen und hat immer eine Bedeutung. Oft drückt man damit eine Zugehörigkeit aus.

Borussia etwa kommt aus dem Lateinischen und steht für Preußen. Der Name entstand, als der Teil Deutschlands noch Preußen hieß. Werder ist eine Flussinsel, auf der das erste Spielgelände des Vereins lag. Eintracht bedeutet so viel wie Zusammenhalt. Und Fortuna heißt so viel wie Glück. So haben alle Namensrelikte ihre eigene Bedeutung. Es gibt viel mehr komische Vereinsnamen wie etwa FC Voran Ohe. Dessen Vereinsgründer sagte 1945: „Es geht voran!“ Das fanden die Mitglieder so motivierend, dass sie den Verein FC Voran nannten. Wir wünschen dem Verein weiterhin viel Fortuna beim Vorankommen!