Norderstedt
Norderstedt

Gänsehaut-Feeling in Harksheide

Die US-amerikanische Singer/Songwriterin Jude Johnstone begeistert im Music Star

Norderstedt. Sie hat schon Musik für Weltstars wie Johnny Cash und Emmylou Harris geschrieben, und er tritt regelmäßig mit Rock-Größen wie Van Morrison in voll besetzten Hallen auf. Bei ihrem einzigen Deutschland-Auftritt standen sie jetzt gemeinsam auf der Bühne vom Norderstedter Music Star: Die Singer/Songwriterin Jude Johnstone präsentierte sich nicht nur als exzellente Musikerin, sondern glänzte auch als Entertainerin. Zwischen eingängigen Liedern gab es von der US-Amerikanern launige Geschichten aus einer über 20-jährigen Musik-Karriere. Sie plauderte über Stars wie Rock ‘n‘ Roller Dr. John, der bei ihrem ersten Treffen in Unterwäsche erschien, und flirtete mit dem Publikum: Es sei ihr erstes Deutschland-Konzert, aber die Klubatmosphäre am Harksheider Markt mache ihr Lust auf mehr. Den Zuhörern ging es ähnlich.

Mit gefühlvollen Eigenkompositionen wie „Girl afraid“ oder „Undergroundman“ sorgte die Sängerin für Gänsehaut-Feeling am Harksheider Markt. Die Sängerin begleitet sich am E-Piano und könnte mit ihrer klaren Stimme auch jedes Konzert allein bestreiten. Das grandiose Spiel von Trompeter Linley Hamilton gab dem Ganzen aber eine ganz besondere Note. Der irische Jazz- und Rockmusiker war spontan aus seiner Heimat angereist, weil Jude Johnstones Gitarrist krank ausgefallen war.

Nach zwei wundervollen Konzertstunden und einer Zugabe war Feierabend im Music Star.