Norderstedt
Norderstedt

Bauverein gründet Genossenschaft nur für Kinder

Mal eine Baustelle besichtigen, neue Spielplätze mitplanen, Ausflüge machen, kurz: Gemeinschaft erleben und früh mitreden – das ist das Ziel, das der genossenschaftliche Bauverein der Elbgemeinden (BVE) mit den neuen Kindergenossenschaften BVE Kids verfolgt.

Norderstedt. Am heutigen Sonnabend wird in Norderstedt die zweite BVE Kids gegründet.

„Die BVE Kids sind völlig getrennt von der Baugenossenschaft. Es geht uns darum, Kindern Chancen und Perspektiven zu bieten, die sie sonst vielleicht nicht hätten. Zum anderen wollen wir die nachwachsende Generation an der Gestaltung unserer Wohn- und Lebensräume beteiligen“, sagt Sönke Petersen, Sprecher des BVE, der 1000 Wohnungen in Norderstedt betreut. Zur Gründung treffen sich die BVE Kids von 11 bis 14 Uhr am Tala-Treff, Tangstedter Landstraße 549–567. Norderstedts Kinderdezernentin Anette Reinders wird Grußworte sprechen.