Norderstedt
Norderstedt

Der Spiele-Treff macht Spätschicht

Zum Weltspieletag haben Spiele-Fans auf dem Falkenberg extra lange Zeit

Norderstedt. Der Falkenberger Spiele-Treff in Norderstedt nimmt sich den Weltspieltag am 28. Mai zum Anlass, einen Spiele-Treff mit besonderen Aktionen und verlängerten Öffnungszeiten anzubieten.

Am Freitag, 23. Mai, sind von 16 bis 22 Uhr alle Spiele-Begeisterten in das Kirchenzentrum am Falkenberg, Kirchenplatz 1, eingeladen. „Kinder mit ihren Eltern und Großeltern, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, für jeden ist etwas dabei“, sagt die Leiterin des Treffs, Silke Brachmeyer. Die Spiele-Neuheiten des Frühjahrs und die Spiele des Jahres werden auf den Tischen bereit stehen. Neben einfachen Karten- und Würfelspielen gibt es Brettspiele für die ganze Familie, aber auch Strategiespiele für Vielspieler, die in Ruhe ausprobiert werden können. „Wir haben bewusst Spiele ausgewählt, die eine einfache Regel und meist kurze Spieldauer haben“, sagt Brachmeyer.

Außerdem wird es einen Spiele-Flohmarkt geben, bei dem gut erhaltene Spiele für einen guten Zweck verkauft werden. Der Eintritt zum Spieletreff ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.