Norderstedt
Norderstedt

92-Jähriger Norderstedter bestohlen

Nach einem Überfall auf einen 92 Jahre alten Mann sucht die Norderstedter Polizei Zeugen.

Norderstedt. Gesucht wird eine etwa 35 Jahre alte Frau, die am Montag gegen 18.30 Uhr an der Haustür des Rentner am Stonsdorfer Weg geklingelt hatte. Da die Frau scheinbar hochschwanger war, ließ der Mann sie in seine Wohnung gehen. Er war offenbar auch noch arglos, als sie um ein Glas Wasser bat und ließ die Frau einen kurzen Augenblick allein. In diesem Moment soll die Fremde nach dem Portemonnaie des 92-Jährigen gegriffen haben, der den Diebstahlversuch jedoch bemerkte.

„Es kam zum Handgemenge“, sagte die Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg, Sandra Mohr. Trotz der Gegenwehr ihres Opfers gelang es der Frau, Scheine aus der Geldbörse zu stehlen und zu flüchten. Der 92-Jährige und die Täterin überstanden die Rangelei unverletzt.

Jetzt sucht die Polizei nach der Frau und ruft Zeugen auf, sich zu melden. Ob die Frau tatsächlich hochschwanger ist oder sich nur entsprechend gekleidet hat, ist ungewiss. Sie soll eine Bluse und einen Rock getragen haben und wird als klein beschrieben. Hinweise nehmen die Ermittler in der Polizeistation Norderstedt-Mitte entgegen. Sie sind unter der Telefonnummer 040/535362 erreichbar.