Norderstedt
Info

Bei den Landratswahlen unterlag stets die CDU

Jan Peter Schröder wird seit der Gründung des Kreises Segeberg am 22. September 1867 der 15. Landrat. Er wurde für sechs Jahre gewählt und kann sich 2020 zur Wiederwahl stellen. Die Wahl des parteilosen Kandidaten ist vor allem für die CDU im Kreis Segeberg ärgerlich.

Zum dritten Mal hintereinander ist es der stärksten Fraktion im Kreistag nicht gelungen, ihren Kandidaten durchzusetzen. 2008 siegte SPD-Kandidatin Jutta Hartwieg knapp gegen den Favoriten und Landespoliitker Thomas Stritzl von der CDU.

Eine noch größere Überraschung glückte 1990 der FDP, die ihren parteilosen Kandidaten Georg Gorrissen zum Sieg verhalf. Favorit war damals der CDU-Fraktionsvorsitzende Winfried Zylka, aber mindestens ein Abgeordneter der Union stimmte gegen ihn.