Norderstedt
Norderstedt

Mit Musical-Melodien und Marimbaphon flott in den Frühling

Mit der Auszeichnung „hervorragend“ geht das Symphonische Blasorchester Norderstedt immer wieder nach Wettbewerben nach Hause.

Norderstedt. Unter der Leitung von Bernhard Volk spielte sich das Amateurorchester in die erste Blas-Liga Deutschlands. Dafür wurde es von der Stadt Norderstedt mit dem Kulturpreis geehrt. Am Sonnabend, 5. April, geben die mehr als 70Musikerinnen und Musiker in der „TriBühne“ am Rathaus wieder von 20Uhr an ihr Frühlingskonzert.

Auf dem Programm steht unter anderem ein Solostück für ein Instrument, das selten solistisch zu hören ist. Das Marimbaphon ist ein Melodie- und Harmonie-Instrument. Die Musikerin Jule Wendt spielt das Marimba Concerto des japanischen Komponisten Satoshi Yagisawa.

Das Musical Phantom der Oper ist nicht nur nach Hamburg zurück gekehrt. Das Symphonische Blasorchester bringt im Frühlingskonzert einige der bekanntesten Melodien dieses Musicals von Sir Andrew Lloyd Webber. Außerdem spielen die Musiker mit Awayday von Adam Gorb und Elegy von Jacob de Haan zwei Stücke, mit denen es sich beim Landesmusikfest im Herbst der Jury vorstellen will.

Karten zu elf, 13 und 15 Euro, ermäßigt sieben, neun und elf Euro, gibt es im Vorverkauf, unter Telefon 040/30987123 und an der Abendkasse.