Norderstedt
Norderstedt

Lions Club Norderstedt fördert die Arbeit der Jugendfeuerwehr

Spende ist die für Nachwuchsgewinnung und -ausbildung

Norderstedt. Der Lions Club Norderstedt hat der Jugendfeuerwehr 500 Euro gespendet. Die Lions-Mitglieder Jörn Held und Mario D. Fejes übergaben den symbolischen Scheck an den frisch gewählten Leiter der Jugendgruppe, Timo Knaak, die Jugendwartin Sabine Laubner und die Kassen- und Schriftwartin des Fördervereins, Julia Bade. „Mit der Spende möchten wir die wertvolle Arbeit der Jugendfeuerwehr, die die immens wichtige Nachwuchsgewinnung und -ausbildung für alle Wehren unserer Stadt übernimmt, würdigen und vielleicht den einen oder anderen Norderstedter zur Nachahmung motivieren“, sagten Held und Fejes.

Ursprung der Spendenübergabe war eine gemeinsame Aktion der Jugendfeuerwehr und der Lions. Gemeinsam haben sie Weihnachtsbäume verkauft. „Die Jugendlichen haben sich wirklich toll engagiert. Auch dafür wollten wir mit der Spende Danke sagen. Den Erlös aus dem Baumverkauf haben wir aufgerundet“, sagte Fejes. „Wir wollen mit der gesamten Jugendfeuerwehr in diesem Jahr nach Xanten fahren und können das Geld für die Fahrt gut gebrauchen“, sagte Kassenwartin Bade. Als er davon hörte, hat Jörn Held gleich noch einige Schlafsäcke und Luftmatratzen organisiert und der Jugendfeuerwehr übergeben.