Henstedt-Ulzburg

Unbekannter wirft Gullydeckel auf geparkte Autos

Mit Gullydeckeln hat ein Unbekannter in den Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Kisdorf einen Schaden von mehreren 1000 Euro angerichtet. Der Täter beschädigte sechs geparkte Autos.

Henstedt-Ulzburg.

Die erste Anzeige erstattete der Besitzer eines Fords, der sein Fahrzeug an der Ecke Beckersbergstraße/Schäferberg abgestellt hatte. Der Täter hatte versucht, einen Gullydeckel durch die Plastikheckscheibe des Cabriolets zu werfen. „Der Deckel dürfte abgeprallt und über den dadurch beschädigten Kofferraumdeckel abgerollt sein“, teilte die Polizei mit.

Bei einem Volvo ging am Schäferberg die komplette Heckscheibe zu Bruch, als ein Gullydeckel hineinflog. Tatort war der Bereich zwischen den Häusern 5 bis 15. Ein ähnlicher Schaden entstand auch im Ortsteil Henstedt an der Kisdorfer Straße an einem Opel Zafira.

Von dort aus ging der Täter vermutlich weiter nach Kisdorf, hob am Ortseingang einen Gullydeckel aus der Fahrbahn und legte ihn auf die Straße. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Taxi beschädigt. Weitere herausgehobene Deckel fand die Polizei an den Straßen Mühlenredder, Glashüttenweg, Grootredder und Köhlertwiete.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem Täter um einen Kisdorfer handelt.