Jogging

Norderstedter Firmenlauf geht in die zweite Runde

Termin ist der 9. Mai, Marke von 1000 Teilnehmern soll geknackt werden

Norderstedt. Nach der – trotz des Regens – gelungenen Premiere geht der Norderstedter Firmenlauf in die nächste Runde. Und für die zweite Auflage haben die Veranstalter von Sportschatz ein ehrgeiziges Ziel ausgegeben: Die Marke von 1000 Teilnehmern soll geknackt werden. Bei den ersten Runden um den Stadtparksee im vorigen Jahr hatten auf Anhieb 750 Läufer mitgemacht. Die Strecke soll bleiben, sie sei ideal, was Distanz und Beschaffenheit angeht.

Der Termin für den zweiten Norderstedter Firmenlauf ist Freitag, 9.Mai, 18 Uhr. Der Freitag eigne sich, weil die Teilnehmer in der Regel früher als an anderen Arbeitstagen die Laufschuhe schnüren könnten und kein Familientag vom Wochenende geopfert werden müsse, haben die Veranstalter festgestellt.

Und wer hinterher noch Lust und Puste hat, kann bei der After-Run-Party weiterfeiern. „Am Rahmenprogramm feilen wir noch“, versprechen die Organisatoren – bei der Premiere hatte sich die Siegerehrung in die Länge gezogen. Viele durchnässte Jogger verließen frühzeitig das Gelände. Details will Sportschatz demnächst verkünden. Fest stehen hingegen schon die Preise, die bei 16 Euro pro Teilnehmer geblieben sind. Frühbucher können sparen: Wer seine Teams bis zum 15. Januar anmeldet, spart einen Euro pro Teilnehmer. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.firmenlauf-norderstedt.de.