Weihnachtsmarkt mit vielen Buden und festlicher Musik

Henstedt-Ulzburg . Rund um die Erköserkirche im Ortsteil Henstedt an der Kisdorfer Straße wird am Sonntag, 1. Dezember, von 10 bis 18 Uhr wieder ein Weihnachtsmarkt veranstaltet. Der Erlös aus dem Verkauf an den Weihnachtsmarktbuden, die die Kirchengemeindemitglieder selbst betreiben, kommt wieder dem Förderverein Erlöserkirche zugute, der die Kirchengemeinde auf vielfältige Weise unterstützt. Für 2014 ist der Einbau eines Fahrstuhls im Gemeindehaus in Planung und auch die Realisierung eines zweiten Bauabschnitts steht weiterhin auf der Wunschliste. Während des Marktes gibt es in der Erlöserkirche wieder ein Musikprogramm. Um 14 Uhr ist das Henstedter Flötenensemble von Christine Selke mit einem gemischten Programm zu hören. Um 16 Uhr tritt der Chor a-capella Henstedt-Ulzburg auf, um 17.30 Uhr spielt der Posaunenchor auf den Stufen der Kirche einige Choräle und sorgt somit auch für einen stimmungsvollen Abschluss.

Die Kisdorfer Straße ist vor der Kirche während des Marktes teilweise als Parkfläche für Mitarbeiter eingerichtet und deshalb nur einseitig befahrbar. Direkt an der Kirche und dem Gemeindehaus stehen von Freitagmittag bis Sonntagabend keine Parkplätze zur Verfügung.