Henstedt-Ulzburg

VHS und SV Henstedt-Ulzburg bilden gemeinsam Yogalehrer aus

Eine zweieinhalbjährige Ausbildung zum Yogalehrer beginnt am 8. März 2014 in Henstedt-Ulzburg.

Henstedt-Ulzburg. Die Volkshochschule und der SV Henstedt-Ulzburg haben sich zusammengeschlossen, um den Teilnehmern optimale Lernbedingungen zu garantieren.

Ein vierköpfiges Dozententeam führt die Teilnehmer professionell in die Übungen und in die Grundlagen des Hatha Yoga ein. An 30 Wochenenden, die über zweieinhalb Jahre verteilt sind, erwartet die Teilnehmer eine Komplettausbildung, die alle Themen behandelt, um Yoga erfolgreich unterrichten zu können. Dazu gehören die Schulung der Selbst- und Körperwahrnehmung, das Erlernen grundlegender Übungen, Kenntnisse der Anatomie und Physiologie sowie Techniken einer lebendigen Unterrichtsgestaltung. Geeignet ist die Ausbildung aber auch für Menschen, die Yoga in erster Linie für sich selbst intensiv entdecken wollen. Die enthaltene Abschlussprüfung ist freiwillig. Die Lehrgangsgebühr beträgt 3950 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei der VHS unter Telefon 04193/7553000 oder unter www.vhs-lehrgangszentrum.de im Internet.

Für alle Interessierten gibt es einen kostenlosen Informationsworkshop am Sonnabend, 18. Januar, von 14 bis 17 Uhr. Um Anmeldung wird auch hierfür gebeten.