Norderstedt

Da kamen die Kita-Kinder ins Rollen

Der Initiativkreis Ulzburger Straße verteilte Spenden, die beim Straßenfest zusammen kamen

Norderstedt. Das Straßenfest auf der Ulzburger Straße ist ein über die Stadtgrenzen hinaus bekanntes Spektakel. Der gute Nebeneffekt der Veranstaltung des Initiativkreises der Kaufleute auf der Einkaufsstraße sind die Spenden, die alljährlich über die Einnahmen gesammelt werden.

Jetzt machten sich die Kaufleute unter der Leitung ihrer Vorsitzenden Susanne Schneider und Henning Schurbohm auf den Weg, um die Spenden zu verteilen. Station machten sie dazu in der Kita für Integration am Cordt-Buck-Weg 33. Denn die Kinder dort bekamen vier lustige Roller aus Holz überreicht. Mit den Rollern konnten die Kinder auf dem Fest einen Parcours abfahren. Grund zur Freude hatten auch drei Norderstedter Vereine. 1800 Euro an Spendengeldern verteilten die Kaufleute zu gleichen Teilen an den Lichtblick, an das Theater Life und das Norderstedter Amateurtheater. „Wir wollen nicht nur feiern, sondern auch der Stadt etwas Gutes tun“, sagt Susanne Schneider.