Norderstedt

Vier Machos sitzen in der Falle

Theaterspiele Kempf gastieren am kommenden Sonntag in der „TriBühne“ in Norderstedt

Norderstedt. Wenn Muskelkraft auf Eis trifft, ist Geist angesagt. Aber was, wenn der von Imponiergehabe zugedröhnt wird? Vier Männer auf der Flucht, allesamt rechte Machos, treffen im Kühlhaus eines Restaurants aufeinander. Und sitzen fest. Denn bekanntlich macht der Letzte die Tür zu. Und das bleibt sie auch. Ein Albtraum. In dem es aber zum Glück genügend zu Essen gibt, und das vom Feinsten.

„Machos auf Eis“ heißt die Karaoke-Komödie von Christian Kuhn, mit der die Theaterspiele Kempf die neue Theater-Saison am Sonntag, 22. September, 20 Uhr, in der „TriBühne“ am Rathaus, Rathausallee 50, in Norderstedt eröffnen.

Adrian, frisch verheiratet, wurde von einer Hochzeitsgesellschaft vergessen, Koch Sven wurde gerade gefeuert und ist arbeitslos, Frauenheld Oliver ist auf der Flucht vor allen, die ihm auf den Pelz rücken wollen, und der schräge Alleinunterhalter DJ Sandro hat die falschen Scheiben aufgelegt, konnte sich gerade noch seine Anlage unter den Arm klemmen und sah ebenfalls im Kühlhaus den einzigen Zufluchtsort. Das soll die Theatergruppe Kempf unter der Regie von Dominik Paetzoldt mit viel Irrungen und Wirrungen, frechen Dialogen, Tanz- und Gesangseinlagen über die Bühne bringen. Eintrittskarten zu Preisen zwischen 16 und 26 Euro gibt es noch im Vorverkauf, unter der Telefonnummer 040/30987123 und am kommenden Sonntag an der Abendkasse.

www.tribuehne-programm.de