Norderstedt

Wildknoblauch und knackiges Gemüse beim Bauernmarkt

Frisches aus der Region und Delikatessen aus fernen Ländern – so lautet das Motto für den Bauernmarkt am heutigen Donnerstag in und rund um die Moorbek-Passage.

Norderstedt. Die Geschäftsleute und externen Aussteller präsentieren von 9 bis 19 Uhr in der Norderstedter Einkaufsmeile an der Rathausallee besondere Produkte und Angebote. Feines griechisches Olivenöl von der südlichsten Insel Europas gehört dazu, am Stand erfahren die Kunden und Besucher, wie das Olivenöl in Kreta hergestellt wird und wie vielseitig es verwendet werden kann.

Kennen Sie Allinum ursinum oder, auf Deutsch, Wildknoblauch? Der Bärlauchbauer lädt zu einer Kostprobe ein, Rezepte und Wissenswertes gibt es gratis dazu. Wer es lieber süß mag, kann frischen Honig oder Marmelade probieren. Frische Bio-Milch bieten de Öko Melkburen an, die in diesem Jahr erstmals am Bauernmarkt teilnehmen. Knackiges, erntefrisches und vitaminhaltiges Vierländer Herbstgemüse wie zum Beispiel Hokkaido-Kürbisse, Paprika, Mais und Zwiebeln bieten die Händler an den Ständen vor der Moorbek-Passage an.

Der Herbst steht vor der Tür, da schützen wärmende Strickwaren gegen die Kälte, auch sie sind im Angebot. Die Malerin Hildegard Seeger zeigt ihre neuesten Bilder der romantischen Bauernmalerei und verkauft zusätzlich stilvolle Laternen. „Komm doch mal rüber“ rufen die Mitglieder der Werbegemeinschaft den Kunden entgegen, wenn sich die Türen für den sechsten Bauernmarkt öffnen.

( (ms) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt