Norderstedt

Schleichverkehr durch Baustelle am Ochsenzoll belastet die Anwohner

Anwohner der Alten Landstraße beobachten seit Langem, dass Autofahrer die Baustelle am Ochsenzoll über die 30er-Zone umgehen.

Norderstedt. Lärm und Geschwindigkeitsüberschreitungen seien die Folge.

SPD-Fraktionschef Jürgen Lange bat die Verwaltung um Vorschläge, wie dies verhindert werden kann. Die Verwaltung glaubt nicht, dass die unliebsamen Schleichverkehren mit verkehrsbehördlichen Maßnahmen wirkungsvoll unterbunden werden können. Einzige Möglichkeit sei, ein Verbot für Fahrzeuge von über 3,5 Tonnen anzuordnen. Dies werde für die nächste Bauphase ab Mitte September erfolgen. Außerdem wurde die Polizei aufgefordert, Radarkontrollen auf der Alten Landstraße zu machen.