Norderstedt

Die Boßel-Stars von Detlev Buck werfen wieder die Kugel

Die Wietersmieter sind ja trotz des ganzen Hollywood-Rummels ganz bodenständige Boßler geblieben.

Norderstedt. Als sie im November 2012 mit Detlev Buck im Stadtpark einen Boßelspot für die amüsante Reihe „Das Beste am Norden“ für den NDR drehten, da hatte Buck gerade die Arbeiten am Kehlmann-Großwerk „Die Vermessung der Welt“ hinter sich. Und die Wietersmieter waren stolz wie Bolle, nun die nächsten Hauptdarsteller in einem echten Buck-Film zu werden.

Jetzt ist der Spot längst gesendet, Buck dreht wieder anderswo, und die Wietersmieter hat der Boßelalltag wieder fest im Griff. Norderstedts erster und einziger Boßelverein lädt zum alljährlichen Straßenboßeln ein. Da kann jeder mitmachen. Am Sonnabend, 14.September, treffen sich Vereinsmitglieder, Familien, Einzel-Boßler oder Firmenteams am Rehagen, Ecke Högenbarg in Hummelsbüttel. Um 11 Uhr geht es los. Zwei bis drei Werfer pro Team boßeln auf einer Strecke von etwa 1,5 Kilometern den Rehagen entlang. Das Turnier dauert inklusive Siegerehrung etwa fünf Stunden. Das Startgeld beträgt 7 Euro. Am Turniertag ist eine Anmeldung bis 14Uhr möglich. Also haben auch ausgeschlafene Boßler eine Chance mitzumachen.

Wer den Start larmachen will, der ruft bei Holger Böhn an (Telefon 040/5355821) oder schickt an h.boehn@wtnet.de eine E-Mail.