Norderstedt

Sparkasse verschenkt Kinderbusse an Norderstedter Kitas

Wenn die Erzieherinnen in den Kitas mit mehreren Kindern einen Ausflug machen wollen, stehen sie oft vor einem Problem: Einige schaffen die geplante Strecke noch nicht komplett zu Fuß.

Norderstedt. Hilfe verspricht die Sparkasse Holstein. Das Geldinstitut, das auch in Norderstedt vertreten ist, verschenkt Krippenwagen an Kitas aus Norderstedt.

Um einen der begehrten Vier- oder Sechssitzer der Firma Walther können sich Einrichtungen bewerben, deren Träger ein gemeinnütziger Verein oder ein Wohlfahrtsverband wie die Arbeiterwohlfahrt oder das Deutsche Rote Kreuz ist. Die Anzahl der Turtle-Kinderbusse ist begrenzt. Die Bewerbungen können online (www.sparkasse-holstein.de) ausgefüllt und abgesendet werden. Soweit mehr Bewerbungen eingehen als Kinderbusse zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Die Übergabe der Kinderbusse erfolgt voraussichtlich Ende September.

Dieses spezielle Projekt für Norderstedt wird durch die Sparkasse Holstein aus dem "PS-Sparen und Gewinnen" finanziert. Neben den Gewinnen, die aus einem Euro Loseinsatz ausgeschüttet werden, profitiert die Region zusätzlich vom sogenannten Zweckertrag dieser Lotterie. Rund 120.000 Euro werden jährlich für investive Maßnahmen an gemeinnützige Vereine, Verbände, Einrichtungen und Institutionen ausgeschüttet.

( (ms) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt