Kreis Segeberg

AKN fährt mit Sonderzügen zum Alstervergnügen

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Kreis Segeberg zum Alstervergnügen in Hamburg fahren möchten, für den bietet die AKN auch dieses Jahr einen besonderes Service.

Kreis Segeberg . Für den Zeitraum vom 29. August bis 1. September erweitert die Eisenbahngesellschaft ihren Fahrplan. Auf den Linien A 1 (Neumünster-Kaltenkirchen-Eidelstedt) und A 2 (Norderstedt-Mitte-Ulzburg Süd) setzt die AKN zusätzliche Züge in den Abend- und Nachtstunden ein. Für Auskünfte stehen den Fahrgästen AKN-Mitarbeiter montags bis freitags unter der Telefonnummer 04191/93 39 33 zur Verfügung. Der Sonderfahrplan ist im Internet unter www.akn.de zu finden.

( (tz) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt