Pronstorf

Talentierte Geigerin auf Gut Pronstorf ausgezeichnet

Louise Wehr gewinnt Förderpreis der Sparkassen-Stiftung

Pronstorf. Die junge Geigerin Louise Wehr ist am vergangnen Sonnabend beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) mit dem Förderpreis der Sparkassen-Stiftung ausgezeichnet worden. Die Münchnerin gewann den Wettbewerb für talentierte Nachwuchsmusiker beim Musikfest auf dem Landes auf Gut Pronstorf. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Der Publikumspreis ging ebenfalls an Louise Wehr. Wie im vergangenen Jahr spielten drei erste Bundespreisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend Musiziert" um die Gunst der Jury und des Publikums. Sie wurden Mitte Juni ausgewählt und zum Musikfest eingeladen.

Die Jury bestand aus Gyde Opitz (Sparkassen-und Giroverband für Schleswig-Holstein), Prof. Rolf Beck (Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals), Sonja van Beek (Prins Claus Conservatorium Groningen) und Christian Strehk (Kulturredaktion "Kieler Nachrichten").

Ein Anliegen der Musikfeste auf dem Lande ist es, talentierten Nachwuchskünstlern ein Podium zu bieten und sie gezielt zu fördern. Seit Jahren wird deshalb der Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe verliehen, der jährlich für wechselnde Instrumente ausgelobt wird. Mit diesem Preis werden herausragende Leistungen junger, besonders talentierter Musiker belohnt. Der Preis soll sie ermutigen, die nächsten Stufen ihrer musikalischen Weiterentwicklung zu erklimmen und andere junge Talente motivieren, ihre Leistungen weiter zu steigern.

Die Sparkassen-Finanzgruppe, bestehend aus den Sparkassen in Schleswig-Holstein, HSH Nordbank, LBS Bausparkasse und Provinzial Nord Brandkasse AG, gehört seit der Geburtsstunde des Festivals zu den Hauptsponsoren des SHMF.

Louise Wehr wurde 1996 in München geboren, wo sie im Alter von drei Jahren ihren ersten Violinunterricht erhielt. Im Oktober 2010 begann sie ein Frühstudium am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der Musikhochschule Hannover.