Die Region geht baden

Bei schönem Wetter gibt es im Kreis reichlich Möglichkeiten, sich wie im Urlaub zu fühlen - vom Arriba-Schwimmbad bis zum Ihlsee

Die Costa Kiesa

Die Costa Kiesa hat längst ihren Ruf als Geheimtipp verloren. Die ehemalige Kiesgrube ist ein beliebtes Ziel für alle, die Baden, sich erholen und mit Freunden ein paar schöne Stunden erleben wollen. Inzwischen pilgern nicht mehr nur Einheimische zum "Ostsee-Ersatz", sondern Junge und Ältere aus der gesamten Region. An den Wochenenden wird der Badebetrieb teilweise von der DLRG überwacht. Die ehemalige Kiesgrube, liebevoll "Costa Kiesa" genannt, hat zwei Vorteile: einen großzügig bemessenen Parkplatz und freien Eintritt.

Adresse: an der Harksheider Straße in Tangstedt, Ortsteil Wilstedt

Öffnungszeiten: Die Costa Kiesa ist rund um die Uhr geöffnet.

Preise: Der Eintritt ist frei.

Das Freibad an der Holstentherme

Beliebt ist das Freibad für seine 49 Meter lange Wasserrutsche. Von der Sonnenterasse ein paar Meter über dem "Meeresspiegel" haben die Besucher einen tollen Panoramablick über das Treiben in und neben dem Wasser sowie über die Landschaft in der Umgebung. Das Freibad bietet 1000 Quadratmeter Wasserfläche mit einer Wassertemperatur von 25 Grad. Auch hier gibt es einen Kiosk.

Adresse: Norderstraße 8, 24568 Kaltenkirchen.

Öffnungszeiten: V om 11. Mai bis zum 31. August hat das Freibad täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Preise: Jugendliche von fünf bis 18 Jahren zahlen 1,20 Euro Eintritt, Erwachsene 2,40 Euro. Für Gäste der Holstentherme ist der Eintritt frei.

Das Freibad Ellerau

Das Freibad Ellerau kann mit einer 42 Meter langen Wasserrutsche sowie einem großzügigen Schwimmerbecken punkten. Außerdem ist es ruhig gelegen, und die Becken haben eine Wassertemperatur von 26 Grad. Am Kiosk können sich die Besucher stärken.

Adresse: Am Freibad, 25479 Ellerau

Öffnungszeiten: Frühbader können das Bad von 6 bis 9 Uhr besuchen, sonst öffnet das Bad montags von 12 Uhr bis 20 Uhr, dienstags und mittwochs von 11 bis 18.30 Uhr, donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags von 11 bis 18.30 Uhr, sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18.30 Uhr.

Preise: Die Tageskarte kostet 2,50 Euro, für Jugendliche einen Euro.

Die Roland-Oase

Eine Sauna, ein Solarium, Aqua-Fitness sowie Nichtschwimmer- und Sportbecken - das alles bietet die Roland-Oase in Bad Bramstedt. Dazu kommt noch die Wasserrutsche für kleine und große Wasserratten. Getränke, Snacks und Süßigkeiten werden im Kiosk verkauft.

Adresse: Am Badesteig 5, 24576 Bad Bramstedt

Öffnungszeiten: Die Roland-Oase ist wochentags von 10 bis 20.30 Uhr geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr.

Preise: In die Roland-Oase kommen Erwachsene für den gesamten Tag für 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 17 Jahren zahlen zwei Euro für den ganztägigen Badespaß im Bramstedter Bad..

Das Freibad Itzstedt

Das Freibad in Itzstedt hat eine Steganlage, die sich wie ein H in den See erstreckt und den Nichtschwimmerbereich begrenzt, gleichzeitig als 50-Meter-Orientierung für sportliche Schwimmer dient. Die Liegeflächen bieten viel Platz für Ruhe und Bewegung. Der Sandstrand ist 150 Meter lang, die Kinder vergnügen sich auf der großen Wasserrutsche. Der Kiosk bietet kleine Speisen gegen den Hunger und Getränke.

Adresse: Seeweg 29, 23485 Itzstedt.

Öffnungszeiten: Geöffnet ist täglich von 9 bis 20 Uhr, zwischen dem 16. Juni und dem 16. August noch eine Stunde länger.

Preise: Kinder von drei bis 16 Jahre zahlen einen Euro Eintritt, Erwachsene drei Euro.

Das Strandbad am Ihlsee

Das Strandbad in der Kreisstadt lockt mit Wasserrutsche und Sprungbrett, nach oder vor dem Baden kann man sich ein gemütliches Plätzchen entweder im Schatten oder in der Sonne auf der großen Liegewiese suchen. Für die ganz kleinen Gäste gibt es einen speziell abgetrennten Nichtschwimmer-Bereich. Auch die Wasserqualität des Sees in Bad Segeberg überzeugt. Ein Kiosk verkauft Süßes und Getränke.

Adresse: Am Ihlsee 2, 23795 Bad Segeberg.

Öffnungszeiten: Das Strandbad ist bis zum 15. September abhängig von der Wetterlage von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Preise: Die Tageskarte gibt es für Kinder für einen 1 Euro, für Erwachsene kostet sie das Doppelte.

Das Arriba-Bad in Norderstedt

Mittelpunkt ist das große Außenbecken. Doch auch Nichtschwimmer und die Kleinsten kommen auf ihre Kosten. Die Liegeflächen laden zum Ausruhen, die Beachvolleyball- und Basketballplätze zu Bewegung ein.

Adresse: Am Hallenbad 14, 22850 Norderstedt

Öffnungszeiten: Die einzelnen Badbereiche sind zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet. Infos unter Telefon 040/521 98 40 oder im Internet unter www.arriba-norderstedt.de.

Preise: Eine Drei-Stunden-Karte gibt es wochentags für Kinder bis 15 Jahren für vier Euro, für Erwachsene kostet sie 6,50 Euro. Weitere Infos gibt es unter Telefon 040/521 98 40 oder online unter www.arriba-norderstedt.de.

Das Arriba-Strandbad in Norderstedt

Das Strandbad im Norderstedter Stadtpark vermittelt echte Urlaubsgefühle. Die große Liegefläche, wo die Besucher wie in den Ferienorten auf feinstem Sand ruhen, klönen und bräunen, drei Badeinseln im Natursee, ein Beachvolleyball-Feld und ein buntes Erlebnisprogramm - im Süden könnte es bei sommerlichem Wett wie jetzt kaum schöner sein. Kühle Getränke und kleine Mahlzeiten gibt es im Beach-Café oder am Beach-Kiosk.

Adresse: Stormarnstraße 55

22844 Norderstedt.

Öffnungszeiten: Geöffnet hat das Bad vom 1.Mai bis zum 30.September von 9 bis 20 Uhr.

Preise: Die Tageskarte kostet drei Euro, Kinder bis 15 Jahre zahlen zwei Euro.

Das Naturbad Beckersberg

Als besondere Attraktion gilt der lange Sandstrand, auf dem sich die Besucher leicht in die Karibik versetzt fühlen. Außerdem besticht das Bad durch seine hervorragende Wasserqualität. Außerhalb des Wassers können sich Kinder auf dem Spielplatz und die Erwachsenen auf dem Beachvolleyballfeld austoben. Auch hier, an der Küste von Henstedt-Ulzburg, gibt es am Kiosk etwas gegen Hunger und Durst.

Adresse: Beckersbergstraße 34, 24558 Henstedt-Ulzburg

Öffnungszeiten: Das Naturbad hat von Anfang Mai bis Ende August täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Preise: Die Tageskarte gibt es für Kinder ab vier Jahren bereits für 1,50 Euro, Erwachsene bezahlen 2,50 Euro.