Norderstedt

Rollerfahrer bei Kollision schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Norderstedt wurde am Dienstag der Fahrer eines Motorrollers schwer verletzt. Nach einem Zusammenprall mit einem Auto wird der 20 Jahre alte Norderstedter in einem Krankenhaus behandelt. Zu dem Unglück kam es, als ein Peugeot-Fahrer vom Alten Kirchenweg nach links in den Spreenweg abbiegen wollte und dabei vermutlich den entgegen kommenden Rollerfahrer übersah. Rettungswagen und Notarzt waren im Einsatz. "Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt", sagte eine Polizistin nach dem Unfall. Der 20-Jährige besitzt keinen Führerschein.