Henstedt-Ulzburg

Förderung der Bürgerstiftung zeigt nachhaltige Ergebnisse

Dass sich die Bürgerstiftung Henstedt-Ulzburg seit ihrer Gründung für die Chancenverbesserung von Hauptschülern einsetzt, ist vielen bekannt.

Henstedt-Ulzburg.

Aber wie erfolgreich und nachhaltig ist eine solche Förderung wirklich? Die Volkshochschule der Gemeinde, die seit fünf Jahren Computerkurse im Auftrag der Bürgerstiftung veranstaltet und entsprechende Zertifikate vergibt, organisierte eine Teilnehmerbefragung der letzten drei Lehrgänge. Die Fragen lauteten z. B., ob das Zertifikat den Bewerbungen beigefügt und im Bewerbungsgespräch angesprochen wurde. Interessiert war die Stiftung auch zu erfahren, ob das neu erworbene Wissen in der Berufsausbildung hilfreich eingesetzt werden kann.

Die Resultate der 17 Rückmeldungen zeigten ein sehr positives Ergebnis. Alle Schüler stimmten der Aussage zu "Der Kursus hat sich für mich gelohnt. Ich habe viele neue Kenntnisse erworben." 15 von 17 Schülerinnen hatten ihren Bewerbungsunterlagen das Zertifikat hinzugefügt. Neun von ihnen gaben an, dass sie im Bewerbungsgespräch darauf angesprochen worden seien.

Horst Schumacher, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, freut sich über dieses tolle Ergebnis: "Es zeigt uns, dass wir mit unserem Engagement auf dem richtigen Weg sind."