Norderstedt

Ein Lette mit dem Kontrabass kommt ins Kulturwerk

Kontrabass im Rampenlicht!

Norderstedt. Die Bassgeige steht im Mittelpunkt des ersten Konzerts des Schleswig-Holstein Musik Festivals in Norderstedt. Am Mittwoch, 10. Juli, spielt der Lette Gunârs Upatnieks auf seinem Kontrabass im Kulturwerk in Norderstedt. Am Klavier wird der 30-jährige Musiker von Agnese Eglina begleitet. Das Konzert im Kulturwerk, Am Kulturwerk 1, beginnt um 20 Uhr.

Eigentlich wollte er Basketballer oder Ruderer werden. Dann siegte die Musik. Mit 13 Jahren entdeckte Gunârs Upatnieks den Zauber der Bassgeige. Seit August 2011 spielt der mehrfach ausgezeichnete Kontrabassist bei den Berliner Philharmonikern. Gunârs Upatnieks erhielt neben vielen anderen Preisen den ersten Preis und den Publikumspreis beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb 2009. Sein Traum ist es, dass der Kontrabass genauso als Solo-Instrument anerkannt wird wie seine kleinen Verwandten. Auf dem Programm des SHMF-Konzerts im Kulturwerk stehen Werke von Richard Strauss, Giovanni Bottesini, César Franck, Laura Gustovska, Reinhold Gliére und Peteris Vasks. Karten zwischen zehn und 35 Euro gibt es im Vorverkauf, unter Telefon 040/30 98 71 23 und an der Abendkasse.

www.kulturwerk-am-see.de