Nahe

Holger Fischer löst in Nahe Ortwin Peters als Bürgermeister ab

Auf der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Nahe wurde Holger Fischer von der WDN (Wählergruppe Dorfgemeinschaft Nahe) zum neuen Bürgermeister gewählt.

Nahe. Er löst den bisherigen Bürgermeister Ortwin Peters (CDU) ab. Fischer erhielt die erforderlichen sieben Stimmen von der Wählergemeinschaft und der SPD. Ortwin Peters bekam in einer offenen Abstimmung alle fünf Stimmen der Christdemokraten. Er will nach seiner einstimmigen Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister sein Engagement für die Gemeinde fortsetzen.

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai kam die CDU auf 43,5 Prozent der Stimmen, hatte jedoch auf eine absolute Mehrheit gehofft. Die WDN (28,4 Prozent) und die SPD (28,1 Prozent) folgen mit großem Abstand; sie stellen nun je vier Vertreter. Die CDU will Ortwin Peters Leistungen auf einer besonderen Veranstaltung würdigen. Er war 15 Jahre Bürgermeister in Nahe.