Norderstedt

Norderstedter suchen Paten für Hilfsprojekt in Indien

Jörn und Christa Grimm suchen wieder Paten für ihr Hilfsprojekt in Indien.

Norderstedt. Die beiden Norderstedter haben in Varayal, in einem kleinen Ort im Süden des Subkontinents, eine Kindertagesstätte für arme Jungen und Mädchen des Adivasi-Stammes gebaut. Zweites Hilfsprojekt war ein Heim für Mädchen; Waisenkinder oder vernachlässigte Mädchen lernen dort das Lesen, Schreiben und Rechnen und bekommen eine Perspektive (wir berichteten). "Auch in diesem Jahr werden zehn Mädchen unser Tribal Girls Home verlassen und Platz für neue Schülerinnen machen. Für diese Mädchen suchen wir Paten", sagen Jörn und Christa Grimm, die sich der Patengemeinschaft für hungernde Kinder angeschlossen haben.

Die älteren Schülerinnen haben ihre Prüfung mit gut bestanden und werden in die elfte Klasse versetzt. Die aber gibt es in der Schule nicht, sodass die Mädchen die Schule wechseln müssen. Nun sollen die Plätze neu besetzt werden, gesucht werden Menschen, die den Schülerinnen mit einer Patenschaft den Weg in eine lebenswerte Zukunft ebnen wollen. Weitere Auskünfte geben Jörn und Christa Grimm telefonisch unter 040/523 14 38 und per E-Mail an cj.grimm@wtnet.de.

www.patengemeinschaft.de