Norderstedt

Gleichstellungsstelle feiert mit einem "Abend voller Werbung"

Norderstedt. In der aktuellen Ausstellung "Die Weiße Dame und der Cowboy" zeigt die Gleichstellungsstelle Norderstedt anlässlich ihres 25. Geburtstags im Norderstedter Stadtmuseum am Friedrichsgaber Weg 290 Männer- und Frauenbilder in der Werbung von den 50er-Jahren bis heute (wir berichteten).

Für Donnerstag, 30. Mai, lädt die Gleichstellungsstelle nun unter dem Motto "Ein Abend voller Werbung" zur Geburtstagsfeier in die Ausstellung ein. Die Feier beginnt um 19 Uhr. Als Referentinnen kommen Julia Busse, Geschäftsführerin des Deutschen Werberates, und Professorin Dr. Roswitha Pioch, leitende Direktorin des Instituts für Interdisziplinäre Genderforschung und Diversity (IGD) an der Fachhochschule Kiel. Die Fachfrauen stellen ihre Arbeit und Ziele vor und wollen über Frauen- und Männerbilder in der Werbung diskutieren.

Die Ausstellung "Die Weiße Dame und der Cowboy" ist noch bis einschließlich Sonntag, 9. Juni, im Stadtmuseum zu sehen. Die Norderstedter Gleichstellungsstelle bietet Führungen durch die Schau an. Anmeldungen zur Geburtstagsfeier und zur Führung durch die Ausstellung werden noch unter der Telefonnummer 040/53 59 51 05 oder unter der Adresse gleichstellungsstelle@norderstedt.de per E-Mail entgegengenommen.