Kreis Segeberg

Fahrgäste der AKN müssen auf Busse umsteigen

Am letzten Mai- und am ersten Juni-Wochenende setzt die AKN ihre Linie A 3 instand. Gesamter Zugverkehr zwischen Ulzburg-Süd und Elmshorn wird eingestellt.

Kreis Segeberg. Daher wird am 25. und 26. Mai sowie am 1. und 2. Juni der gesamte Zugverkehr zwischen Ulzburg-Süd und Elmshorn eingestellt. Die Fahrgäste müssen auf Busse umsteigen, die deutlich länger als die Züge unterwegs sind.

Um den Fahrgästen in Elmshorn und Ulzburg-Süd trotzdem die Anschlüsse im Bahnverkehr zu bieten, weichen die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Ersatzbusse teilweise erheblich von denen der planmäßigen Züge ab. Die Bushaltestellen werden in unmittelbarer Bahnhofsnähe eingerichtet.

Der Sonderfahrplan liegt in den Zügen aus und kann auf der Internetseite www.akn.de heruntergeladen werden. Für Auskünfte steht das Servicetelefon 04191/93 39 33 zur Verfügung.