Norderstedt

Zeitreise durch die Geschichte und neuer Wegweiser

Das Einkaufszentrum am Schmuggelstieg präsentiert gleich zwei Neuheiten.

Norderstedt. Das Historienschild an der Tarpenbek-Brücke nimmt den Betrachter mit auf eine Zeitreise durch die interessante Geschichte des länderübergreifenden Ochsenzoll-Gebietes, wo früher die Bauern ihre Ochsen von Jütland Richtung Zollenspieker an der Elbe trieben und Zoll zahlen mussten. Wo Zoll anfiel, wurde natürlich auch geschmuggelt. Auf einen Blick kann der Betrachter auch sehen, wie sich der Bereich von damals zu heute verändert hat.

Außerdem gibt es seit kurzem einen kostenlosen Quartiersplan, der den Kunden und Besuchern einen Überblick über die Angebote der mehr als 100 Geschäfte, Dienstleister und Ärzte in dem traditionell gewachsenen Einkaufsbereich vermittelt. Die Orientierungshilfe gibt es bei allen Gewerbetreibenden und in den Praxen im Quartier. Der Quartiersplan ist eine Gemeinschaftsproduktion der Geschäftsleute auf der Norderstedter und Hamburger Seite und des Quartiersmanagements. Beteiligt an der Herstellung des Wegweisers war auch "Das Contor", die Werbemittelproduktion der Norderstedter Werkstätten.

( (ms) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt