Bad Segeberg

Kreistag zieht Schlüsse aus dem Segeberger "Kellerkind"-Skandal

Der Segeberger Kinderschutzfall ("Kellerkind"), der im vergangenen Jahr bundesweit Schlagzeilen gemacht hat, steht am heutigen Donnerstag noch einmal im Mittelpunkt einer Kreistagssitzung.

Bad Segeberg. Die Politiker beschäftigen sich während der letzten Sitzung in dieser Legislaturperiode mit dem Abschlussbericht eines Unterausschusses, der sich speziell mit diesem Fall beschäftigt hat. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses an der Hamburger Straße 30. Der Fall wird unter Tagesordnungspunkt sechs behandelt.