Norderstedt

Laura und Katrin fiebern der Premiere am Donnerstag entgegen

Norderstedt . Noch lümmeln sich die Narren während einer Probenpause genüsslich auf dem Lotterbett und treiben mit Entsetzen Scherz, alles in der feinen Sprache William Shakespeares - es ist eine Sprache, die Närrin Katrin Behrmann und Narr Laura Düwer mit großer Freude sprechen. "Ich spiele das fünfte Mal bei dieser Theatergruppe mit, und jedes Mal lerne ich ganz neue Seiten an mir kennen", sagt Laura.

Sie besucht die Offene Ganztagsschule am Schulzentrum Süd in Norderstedt und studiert derzeit die Komödie "Was Ihr wollt" ein. Am Donnerstag, 16. Mai, ist Premiere im Theatersaal des Schulzentrums; die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr.

In Shakespeares wohl witzigster Komödie "Was Ihr wollt" dürfen die Schüler spielen, bis die Lachtränen fließen, und wenn sich dabei Lady Olivias (souverän Jana Pajewski) schwarzes Spitzenkleid in Einzelteile auflöst, erzeugt das bei den anderen einen riesigen Heiterkeitsausbruch.

17 Spielerinnen und Spieler stellen sich der Shakespearschen Herausforderung, manche sogar in Doppelrollen. Das Bühnenbild ist wie immer bunt und überraschend, die Spieleinfälle ebenso. Regie führen Angela Isbaner und Carsten Rieck-Ballhorn. Nach der Premiere wird das Stück auch am Freitag und Sonnabend, 19.30 Uhr, im Theatersaal des Schulzentrums Süd, Poppenbütteler Straße 230, aufgeführt. Eintritt acht, ermäßigt vier Euro.