Norderstedt

Wasserratten holen 46 Medaillen bei den Masters-Meisterschaften

Die Startgemeinschaft Wasserratten Norderstedt trat bei den Offenen SHSV-Masters-Meisterschaften in Rendsburg mit zwölf Schwimmerinnen und einem Schwimmer an und stellte damt das zweitgrößte Kontingent unter 28 Vereinen.

Norderstedt. Die Senioren erkämpften sich 46 Medaillen, vier davon in den Staffeln.

Erfolgreichster SGW-Akteur war Nils Rix, auf dessen Konto sieben der 42 Plaketten in den Einzelwettbewerben (18 goldene, 15 silberne, neun bronzene) gingen. Rix wurde sechsmal Erster und einmal Vizemeister.

Die SG Wasserratten Norderstedt schickte bei den Titelkämpfen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine 4 x 50-Meter-Freistil-Staffel der Altersklasse 280 und älter ins Wasser. Hella Borwitzky, Gisela Schwarz, Sabine Köhn und Inge Wischmann brachten es zusammen auf 281 Jahre alt, erfüllten damit die Teilnahmebedingungen und gewannen prompt Gold.

Jetzt ist für die Masters-Schwimmer erst einmal Wettkampfpause bis zu den Deutschen Meisterschaften "Kurze Strecken", die vom 14. bis 16. Juni in Sindelfingen stattfinden.