Bad Bramstedt

In Bad Bramstedt den Muttertag mal anders genießen

Der Bramstedter Genießermarathon durchs Holsteiner Auenland steht in diesem Jahr unter dem Motto "Muttertag mal anders genießen".

Bad Bramstedt. Für den sechsten Genießermarathon am Sonntag haben sich die Organisatoren eine neue Route ausgedacht, die mit dem Fahrrad erkundet wird. An der Strecke stehen mehrere Genussstationen.

In den vergangenen Jahren gingen 700 Fahrradfahrer und Läufer an den Start. Erstmals ist der Genießermarathon in diesem Jahr eine Veranstaltung exklusiv für Radfahrer, der ADFC ist als Kooperationspartner dabei.

Wurde 2012 die Gegend nördlich von Bad Bramstedt besucht, geht es bei der Neuauflage nach Westen in die Täler von Stör und Bramau. Start ist wieder auf der Schlosswiese. Der Zieleinlauf nach 42,195 Kilometern befindet sich in der Roland Oase. Dort können die Teilnehmer ein erfrischendes Bad nehmen, bevor es an die Siegerehrung geht. Unter den Radlern, die das Ziel erreichen, werden drei Genusskörbe verlost. Gestartet wird zwischen 10 und 11 Uhr am Schloss.

Buchungen sind auch am Start gegen ein Aufgeld von fünf Euro möglich, wenn noch Plätze im Teilnehmerfeld frei sind. Das Startgeld beträgt wie seit Jahren unverändert für Einzelstarter 18 Euro, Sechser-Mannschaften sind mit 99 Euro dabei.