Talkau

Polizei stoppt nach Verfolgungsjagd zwei Autodiebe

Auf der Autobahn 24 hat die Polizei den Fahrer eines VW Caddy festgenommen, der das Fahrzeug kurz zuvor in Kisdorf gestohlen hatte.

Kisdorf/Talkau . Der 25-jährige Mann aus Polen fiel den Beamten auf, als er auf dem Weg in Richtung Berlin an der Anschlussstelle Talkau den Streifenwagen überholen wollte. Als die Polizisten das Auto stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und versuchte zu flüchten. In einer Baustelle gelang es den Beamten, den Caddy bis zum Stillstand herunterzubremsen. Der 25-Jährige stieß sofort die Fahrertür auf und sprang aus dem Wagen. Er rannte über die Autobahn und stürzte beim Überspringen der Mittelschutzplanke. Dort konnte die Polizisten ihn überwältigen.

Kurz darauf nahm die Polizei wenige Kilometer entfernt nach einer Verfolgungsjagd einen weiteren Mann fest, der ebenfalls in einem gestohlenen Auto unterwegs war. Bei dem Fluchtversuch landete der VW Touran in einem Graben. Der 27-Jährige, der ebenfalls davon rennen wollte, erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden Männer zusammen agierten. "Sie waren in Polen offenbar für die Überführungsfahrten der Fahrzeuge angeheuert und hier nach Deutschland gefahren worden", sagte eine Polizeisprecherin.