Sülfeld

Zu wenig Zustimmung: Pastorin Schuchardt sagt in Sülfeld ab

Die Kirchengemeinde Sülfeld steht wieder ohne neue Pastorin da.

Sülfeld . Nachdem der Kirchengemeinderat Wiltraut Schuchardt, derzeit Pastorin in Bredstedt (Kreis Nordfriesland), zunächst gewählt hatte, sagte sie am Mittwoch ab. Die Zustimmung in der Gemeinde sei nicht groß genug gewesen, zitieren die "Lübecker Nachrichten" die Pastorin. Im Kirchengemeinderat war die Abstimmung nach ihren Worten zu knapp verlaufen.

Nun muss sich die Gemeinde erneut auf die Suche nach einem Nachfolger für Michael Dübbers machen, der im Februar an den Schleswiger Dom gewechselt war. Seitdem besetzt der Vertretungspastor des Kirchenkreises, Wolfgang Stahnke, in Sülfeld die vakante Pfarrstelle. Möglicherweise muss er dies nun auch über die Sommerferien hinaus tun, anders als ursprünglich geplant.

Auch in Bad Oldesloe geht die Suche nach einem neuen Pastor von Neuem los, denn Wiltraud Schuchardts Mann Peter hatte dort eine Pfarrstelle in Aussicht. Nun wollen beide Schuchardts mit ihren drei Töchtern in Bredstedt bleiben.