Norderstedt

"Ich stehe Ausländern nicht feindlich gegenüber"

Ausländerfeindlich sei er nicht, sagt der Norderstedter Pirat Torsten Lang, nachdem ihm die Jungen Piraten und andere Parteimitglieder ausländerfeindliche oder zumindest fragwürdige Äußerungen vorgeworfen hatten (wir berichteten).

Norderstedt. So habe er Asylbewerber aus dem Balkan als "sozialschmarotzende Balkanesen" bezeichnet. "Das Zitat ist aus dem Zusammenhang gerissen", sagt Lang. Der komplette Satz laute: "Die völlig sinnlosen, teuren und langen Verfahren mit sozialschmarotzenden Balkanesen bei uns dienen letztlich nur der Verwaltungsbespaßung auf Kosten der Allgemeinheit."

Er habe damit die Praxis der Asylverfahren kritisieren wollen und entschuldige sich für die "unpassende Wortwahl". Er setze sich vielmehr für die Integration in Norderstedt ein und habe selbst als Fremder im Ausland gelebt. "Es fällt mir daher überhaupt nicht ein, Ausländern feindlich gegenüberzustehen", sagt Lang.