Oering

Oerings Kirche wird am Sonntag wiedereröffnet

Am Sonntag, 7. April, um 14 Uhr wird die Kirche in der Gemeinde Oering wiedereröffnet.

Oering. Die Predigt beim Festgottesdienst hält Propst Klaus Kasch. Die beiden Pastoren der Kirchengemeinde Nahe, zu der die kleine Kirche am Oeringer Friedhof in der Heidrade gehört, sind gespannt auf die Reaktion in der Gemeinde.

In den vergangenen gut zwei Monaten wurde die Kirche mit einer komplett neuen Inneneinrichtung ausgestattet. Der Künstler Albert Ultsch aus Bamberg hat den Altar, die Kerzenständer und das Mobiliar entworfen und ist bei der Eröffnung anwesend.

Besonders freuen sich Pastor Jobst-Ekkehard Wulf und Pastorin Ulrike Witte über das neue tragbare Kreuz in der Kirche. In der Region sei es eine Rarität, denn es zeigt den auferstandenen Christus, sagt Wulf. "Es hat eine tolle Leichtigkeit, aber die dunkle Seite ist nicht ausgeblendet."

Künftig wird wieder alle14 Tage in Oering Gottesdienst gefeiert, durch die Umgestaltung könne man auch einen kleinen Kreis im Altarraum bilden, so Pastorin Witte.